Datenschutzbestimmungen

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Des Studios YogaKula KG, Bösendorferstrasse 9/3, 1010 Wien

(in der Folge kurz: YogaKula)

1. ALLGEMEINES

1.1 Die Verwendung von personenbezogenen Daten durch YogaKula richtet sich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen sowie der durch den Nutzer erteilten Einwilligung zur Verwendung seiner Daten.

1.2 Über YogaKula können diverse Dienstleistungen und Produkte im Bereich der Yoga / Pilates (gemeinsam das „Studioangebot“) gebucht, reserviert oder gekauft werden. Das Studioangebot wird von YogaKula im Eigenvertrieb erbracht. Vertragsgegenstand ist die Nutzung der Dienstleistungen von YogaKula (die „Dienstleistung“), genauer: Yoga- und Pilates Klassen, Workshops, Ausbildungen und sonstige Events. Die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von YogaKula erfolgt durch Kundinnen und Kunden bzw. Nutzerinnen und Nutzer (der „Nutzer“ – für beide Geschlechter neutral verwendet).

1.3 YogaKula ist sich bewusst, dass der Schutz und der sorgfältige Umgang mit den personenbezogenen Daten des Nutzers sehr wichtig sind. Da der Datenschutz bei YogaKula einen großen Stellenwert einnimmt, hält sich YogaKula bei der Verwendung dieser Daten streng an die in Österreich geltenden gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG und Telekommunikationsgesetz TKG).

1.4 Der Nutzer ist angehalten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von YogaKula betreffend des Vertragsgegenstandes, der Pflichten des Nutzers, Haftungsbeschränkungen und zahlreicher anderer wichtigen Informationen auf der Webseite von YogaKula unter der Domain (www.yogakula.at) zu besuchen.

2. ERHEBUNG VON DATEN
2.1 YogaKula erfasst und speichert jegliche Informationen, die der Nutzer auf der MindBody Plattform („MindBody“) angibt und die im Zuge einer Online-Buchung an YogaKula übermittelt werden oder der Nutzer YogaKula auf jegliche andere Art zum Beispiel vor Ort zur Verfügung stellt. YogaKula verwendet die personenbezogenen Daten des Nutzers soweit dies gesetzlich erlaubt ist und im Übrigen nur mit der Einwilligung des Nutzers. Soweit die Einwilligung im Rahmen einer Onlinebuchung über MindBody elektronisch erklärt wird, trägt MindBody den gesetzlichen Hinweispflichten Rechnung und protokolliert diese Einwilligung durch geeignete technische Systeme.

2.2 YogaKula verwendet folgende personenbezogenen Daten des Nutzers:

Name (Vor- und Nachname)
E-Mail Adresse
Adresse
Telefonnummer
Geburtstdatum
Teilweise: Kontonummer (um Lastschriften für Mitgliedschaftsverträge zu verarbeiten)
sowie teilweise die IP-Adresse („Cookies“: werden automatisch verarbeitet – z.B. von Google Analytics – und sind nicht dem Nutzerprofil auf MindBody zugeordnet)

 

3. ZWECK DER DATENVERWENDUNG
3.1 Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Vertragserfüllung zu folgenden Zwecken:

Durchführung von Reservierungen und Speicherung von offenen Produkten
Erstellung von Rechnungen
Erstellung einer Buchungshistorie
Information über aktuelle Stundenplanänderungen und Neuerungen im YogaKula Angebot (Newsletter) Webanalyse
Bearbeitung von Anfragen
Kundenkommunikation
Auswertungen

Sie können Widerruf gegen diese Datenverarbeitungen einlegen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Es gilt zu beachten, dass die Dienste von YogaKula bei einem Widerruf nicht weiter genutzt werden können und eine Löschung des Nutzerprofils unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften erfolgen muss. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an: info@yogakula.at.

3.2 Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, verarbeiten wir Ihre Daten zur Zusendung unseres Newsletters auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit direkt per Link „unsubscribe“ unten im Newsletter E-Mail oder per E-Mail an: info@yogakula.at stornieren.

3.3 Wir speichern Ihre Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Daten, die sich auf einer Rechnung befinden bzw. zur Rechnungserstellung notwendig sind, werden aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist länger aufbewahrt. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden auch diese Daten gelöscht. Name und Geburtsdatum wird zur Feststellung der Identität und zur Überprüfung, ob ein Neukunden-Angebot schon in Anspruch genommen wurde, länger aufbewahrt.

3.4. Webshop (MindBody)

Neben der Speicherung der unter Punkt 3.1 genannten Daten werden im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Website zum Zweck der Vertragsabwicklung zusätzlich folgende Daten bei uns gespeichert: Name, E-Mail, Rechnungsnummer, Produkt, Datum und Uhrzeit des Einkaufs.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Buchungsunternehmen MindBody sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. 

Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis gespeichert.

4. DATENSICHERHEIT
4.1 Personenbezogene Daten sind aus Gründen der Datensicherheit in einem geschlossenen System (MindBody) gespeichert und mit einem Passwort geschützt.

4.2 MindBody ist Auftragsdatenverarbeiter von YogaKula und hat angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit ergriffen: https://de.mindbodyonline.com/privacy-policy

4.3 Wird YogaKula bekannt, dass Daten des Nutzers systematisch und schwerwiegend unrechtmäßig verwendet wurden und dem Nutzer dadurch Schaden droht, wird YogaKula den Nutzer unverzüglich darüber informieren.

4.4 Die Webseite von YogaKula (www.yogakula.at) enthält Links zu anderen Dienstleistungen oder Webseiten. YogaKula ist nicht für die Datenschutzbestimmungen und/oder Verfahren anderer Webseiten verantwortlich. Wenn der Nutzer dem Link zu einer anderen Webseite folgt, ist der Nutzer alleine dafür verantwortlich, sich mit den Datenschutzbestimmungen dieser anderen Webseite vertraut zu machen. Die Datenschutzbestimmungen von YogaKula beschränken sich lediglich auf Informationen, die von YogaKula verarbeitet werden.

4.5 YogaKula zieht für die Datenverarbeitung neben MindBody weitere Auftragsverarbeiter heran. Wir geben Ihre Daten an folgende weitere Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter:

Kommunikations-Tools für die Kundenkommunikation: MadMimi Newsletter Programm.

Ihre Daten werden innerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet // zumindest zum Teil auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet (MindBody und MadMimi). Datenschutzbestimmungen MadMimi: https://de.godaddy.com/Agreements/Privacy.aspx

Das angemessene Schutzniveau ergibt sich aus einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art 45 DSGVO

5. EINSATZ VON COOKIES
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

6. SOCIAL PLUGINS
Auf der Website sind Social Plugins („Plugins) der folgenden sozialen Netzwerke enthalten: Facebook, Instagram.

Wenn Sie eine Website besuchen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook und/oder Instagram auf. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Die Anbieter erhalten durch die Einbindung der Plugins die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Internetauftritts aufgerufen haben, selbst wenn Sie kein Profil der jeweiligen sozialen Netzwerke haben oder gerade nicht mit Ihrem Profil eingeloggt sind.

Sind Sie bei einem der sozialen Netzwerke eingeloggt, kann der Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf den jeweiligen sozialen Netzwerken zuordnen. Bei Interaktionen mit den Plugins, zB bei Klicken des „Gefällt mir“-Buttons, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter der sozialen Netzwerke übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus werden die Informationen werden in dem sozialen Netzwerk auf Ihrem Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

7. WEBANALYSE
Diese Website nutzt Funktionen der Webanalysedienste Google Analytics sowie Craft CMS.

Der erste Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Der zweite Anbieter ist Craft CMS, PIXEL AND TONIC, INC., 919 NW Bond Street, Suite 203, Bend, Oregon 97703, USA. Beide Anbieter verwenden Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare BrowserPlugin herunterladen und installieren: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Wir verarbeiten diese Daten in unserem berechtigten Interesse, die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8. ZUSTIMMUNGSERKLÄRUNG ZU DEN DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
Durch das Setzen des Häkchens im Zuge einer Onlinebuchung bei MindBody bestätigt der Nutzer, dass er die Datenschutzbestimmungen von YogaKula gelesen hat. Bei einer Buchung vor Ort bestätigt der Nutzer durch Unterschrift der Datenschutzbestimmungen vor Ort, dass er die Datenschutzbestimmungen von YogaKula gelesen hat. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass die in Punkt 2.2 genannten personenbezogenen Daten zu den in Punkt 3.1 genannten Zwecken verwendet werden.

9. RECHTSBEHELFSBELEHRUNG

9.1 Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Per Post an: YogaKula KG, Bösendorferstraße 9/3, 1010 Wien

Per E-Mail an: info@yogakula.at

9.2 Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich bitte an uns.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, ersuchen wir Sie, sich direkt an uns zu wenden. Sie haben unbeschadet dessen jederzeit das Recht sich mit der Aufsichtsbehörde in Verbindung zu setzen. In Österreich ist hierfür die Datenschutzbehörde zuständig.

10. ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Im Zuge der laufenden Weiterentwicklung wird diese Datenschutzerklärung weiterhin angepasst. Änderungen auf unserer Website werden rechtzeitig bekanntgeben. Deshalb sollten Sie regelmäßig auf diese Datenschutzerklärung zugreifen, um sich über die aktuelle Version zu informieren.

Stand: Mai 2018